Die Quasar Gaming AGB in der Analyse

Mit der Registrierung bei dem Online-Casino akzeptiert ihr auch deren allgemeine Geschäftsbedingungen. Da man diese mittlerweile schon automatisch auswählt, habe ich mir diese Nutzungsbestimmungen genauer angesehen. Erfreulicherweise gibt es eine umfangreiche deutsche Übersetzung. Neben den Pflichten kann man in den Quasar AGB ebenfalls die Rechte der Spieler nachlesen. Bei der Betrachtung ist mir nichts Ungewöhnliches aufgefallen, sodass es sich hier um die normalen Formulierungen eines seriösen Online-Casinos handelt. Damit ihr dennoch wisst, worauf ihr euch einlasst, habe ich die wichtigsten Formulierungen kurz kommentiert.

Inhalte der Nutzungsbestimmungen des Online Casinos

Die Aktualität spielt bei den meisten Webseiten eine besondere Rolle. Falls ihr also einen Punkt findet, der veraltet ist, schreibt mir einfach eine E-Mail an kontakt@stadtgarde-wesseling.de. Ich werde das Feedback so schnell wie möglich umsetzen und freue mich natürlich jederzeit über hilfreiche Anregungen.

1. Vorwort

2. Allgemeines

4.Quasar behält sich hiermit das Recht vor, diese AGB von Zeit zu Zeit nach eignen Ermessen auszusetzen, zu ergänzen oder zu ändern. Im Falle einer Änderung dieser AGB wird der Spieler beim Einloggen durch ein Popup-Feld darüber informiert, dass die AGB aktualisiert wurden. Der Spieler wird aufgefordert, den aktualisierten AGB zuzustimmen. Alle diese Änderungen gelten als wirksam, sobald sie vom Spieler akzeptiert wurden.

Kommentar: Die AGB werden stetig aktualisiert und teilweise auch verändert. Glücklicherweise teilt das Casino diese Updates dem Kunden mit. So wird eine Nachrichtennotiz geöffnet, die auch einen Link zur AGB-Seite enthält. Gegenüber anderen Online-Spielhallen, die lediglich die Aktualisierung vornehmen, ist dieses Vorgehen sehr kundenfreundlich.

3. Definitionen

4. Spielerkonto

22.Der Spieler muss das von Quasar zur Verfügung gestellte Antragsformular ausfüllen, welches mindestens folgende Angaben enthalten muss:

  • dass der Spieler über 18 Jahre alt ist;
  • die Identität des Spielers (begleitet von einem Identitätsnachweis, zum Beispiel einer Kopie seines Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins);
  • den Wohnort des Spielers (begleitet von einem Wohnsitznachweis, zum Beispiel eine Kopie seines Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins);
  • die gültige E-Mail-Adresse des Spielers.

Kommentar: Das Casino kann jederzeit einen Identitätsnachweis einfordern. Zwar wird während der Registrierung nur eine E-Mail und ein Passwort abgefragt, aber bei der ersten Einzahlung müsst ihr dann den Namen, Wohnort und das Geburtsdatum angeben. Wenn es um die Auszahlung geht, wird manchmal und besonders bei hohen Gewinnen auch die Kopie eines Ausweises verlangt. Dabei handelt es sich um ein normales Vorgehen, was bei jedem seriösen Casino üblich ist.

5. Finanzielle Fragen und Zahlungen

63.Der Spieler willigt ein, dass Bonusprogramme und andere Marketingkampangnen besonderen Geschäftsbedingungen unterliegen können. Aus diesem Grund muss der Spieler sicher stellen, dass er die jeweiligen Bedingungen gelesen und akzeptiert hat, bevor er an einem Bonusprogramm oder einer Marketingkampagne teilnimmt.

Kommentar: Für das Spielen mit einem Echtgeldbonus gelten gesonderte Bedingungen, die nicht in den AGB vermerkt sind. Dafür finden sich separate Webseiten, auf denen die Umsatzbedingungen näher erklärt werden. Falls ihr nach den aktuellsten Boni sucht, solltet ihr euch einmal meinen Testbericht zu den Bonusangeboten ansehen. Hier erfahrt ihr alles zu dem Willkommensgeschenk und den Promotionen für Stammkunden.

6. Software

7. Haftungsausschluss & Haftungsbeschränkung

8. Sonstige Bestimmungen

149.Jegliche Streitigkeiten aufgrund von oder im Zusammenhang mit diesen AGB werden in Malta gemäß den Gesetzen von Malta durch die Ernennung eines Einzelschiedsrichters bestimmt, den die Parteien vereinbart haben; sollte es innerhalb von vierzehn (14) Tagen zu keiner Einigung kommen, wird, nachdem eine der Parteien der anderen eine schriftliche Benachrichtigung zur Zustimmung der Ernennung eines Schiedsrichters gegeben hat, ein Schiedsrichter von dem Vorsitzenden oder stellvertretenden Vorsitzenden des Malta Arbitration Centres benannt.

Kommentar: Die Lizenzierung des Glücksspiels erfolgt bei diesem Online-Casino über die maltesische Regulierungsbehörde. Es handelt sich um ein normales Prozedere, damit das Spielen auch in Deutschland legal möglich ist. Bei Rechtsstreitigkeiten greift dann das Recht Maltas. Daher kann es auch bei einer Nichteinigung vor Gericht zur Einsetzung von sogenannten Schiedsrichtern kommen. Eine normale Klausel, die man jedoch kennen sollte, damit man weiß, was alles passieren kann.

9. Sicherheitsregeln

163.QUASAR GAMING fordert Dokumente zur Verifizierung der Identität und/oder Autorisierung zur Verwendung einer bestimmten Kreditkarte und/oder anderer vom Kontoinhaber angegebener Daten an, bevor Ein- und/oder Auszahlungen umgesetzt werden. QUASAR GAMING ist außerdem an strenge Anti-Geldwäsche-Gesetze und -Vorschriften gebunden.

Kommentar: Das Thema Geldwäsche spielt für die Casinos immer eine große Rolle. Daher findet sich auch hier noch einmal, dass zu jederzeit ein Nachweis über die Identität angefordert werden kann. Wichtig ist dabei auch, dass eine Autorisierung für die Konten verlangt werden kann. Dies ist wichtig, falls ihr das Konto eines Freundes, der Freundin beziehungsweise der Frau oder des Mannes verwendet.