Vorsicht vor gefälschter Lotto Webseite

Derzeit versuchen Betrüger per E-Mail und Post Nutzer auf die Webseite lotto365.tv zu locken. Dabei handelt es sich um eine illegale Kopie der offiziellen deutschen Lottoseite lotto.de.

Angeschriebene Personen werden aufgefordert, eine mitgeschickte Identifikationsnummer auf der Internetseite einzugeben. Daraufhin werden ihre Kontaktdaten und ein angeblicher Gewinn angezeigt. Um diesen einzulösen werden die Nutzer aufgefordert, iTunes Guthabenkarten zu erwerben und sich dann telefonisch zu melden, angeblich um ein Treffen für die Gewinnübergabe zu vereinbaren. Eine misstrauisch gewordene Empfängerin einer solchen Nachricht hatte sich zur Klarstellung an Lotto Niedersachsen gewandt. Das Unternehmen betonte, dass die Seite und die Nachrichten nicht vom deutschen Lotto- und Totoblock stammen. Vielmehr handele es sich um Betrüger, den Aufforderungen sei in keinem Fall nachzukommen.

Vergleich der Webseiten

Täuschend echt: Die Betrüger haben die Seite kaum verändert. (Bildquelle)

Auf den ersten Blick wirkt die Webseite allerdings vertrauenswürdig, die Macher haben die Originalseite lotto.de schlichtweg kopiert und lediglich um ein eigenes Logo ergänzt. Sogar das Impressum ist vollständig übernommen worden. Dass es sich nicht um die offizielle Seite des deutschen Lottos handelt, ist also nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Vor allem unerfahrene Nutzer könnten auf den Betrug hereinfallen.

Die Urheber sind unbekannt

Erst ein näherer Blick auf die verwendete Internetadresse bestätigt Zweifel an der Echtheit. Die Endung „tv“, die Länderdomain des pazifischen Inselstaates Tovalu, erlaubt die anonyme Registrierung einer Webadresse. Die Betreiber der Webseite werden dabei nicht genannt, stattdessen ist ein Dienstleister zwischengeschaltet. Für eine Seite der staatlichen deutschen Lottounternehmen ist das bereits sehr ungewöhnlich. Die offizielle Adresse lotto.de hingegen ist auf die Lotto Niedersachsen GmbH eingetragen und weist Kontaktinformationen auf.

Auch das Datum der Registrierung ist auffällig. Die Webseite wurde erst im Oktober 2017 angemeldet, während die echte Seite mehrere Jahre alt ist. Auch die vorgebliche Freischaltung des Gewinns über iTunes Geschenkkarten wirft offensichtlich Fragen auf. Apple selbst hat Anfang des Jahres darauf hingewiesen, dass Betrüger Geschenkkarten für ihre Zwecke nutzen. Das Geschäftsmodell der Betreiber weist auf die sogenannte Phishingmethode hin. Eine Vielzahl an Menschen wird mit Gewinnversprechungen geködert, bereits einige wenige gutgläubige Empfänger machen die Methode profitabel. Diese leiten die Codes der iTunes Karten an die Macher der Seite weiter. Diese können das iTunes Guthaben dann weiterverkaufen und bleiben so weiterhin anonym.

Aktueller Hinweis: Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels ist die Webseite lotto365.tv bereits nicht mehr erreichbar. Laut Registereintrag wurde die Domain wegen Missbrauchsverdacht geblockt. Es ist allerdings durchaus möglich, dass die Betreiber die Masche unter neuer Adresse erneut anwenden werden.

Euch gefällt unser Beitrag? Dann teilt ihn gern euren Freunden mit.
Share on Pinterest

Ähnliche Beiträge