Die JackpotCity App im ausführlichen Test

Wenn ihr von unterwegs um Echtgeld spielen wollt, könnt ihr die Casino-App von JackpotCity nutzen. Da sich das mobile Vergnügen jedoch von der Desktop-Variante unterscheidet, möchte ich euch in diesem Test alle wichtigen Informationen geben und zeigen, wie ich meine Erfahrungen im Vergleich mit anderen Anbietern bewerte. Neben der Spielauswahl werde ich vor allem auf die Funktionalität und Handhabung eingehen. Neben den unterstützten Systemen gehören dazu auch die Ladezeiten der Games. Außerdem muss man natürlich auch wissen, wie man über Smartphone und Tablet ein- und auszahlen kann.

Interessante Informationen zur Handy App von JackpotCity
  • Warum die Jackpot App?
  • über 60 mobile Games
  • viele Spielautomaten, auch mit progressiven Jackpots
  • Web-App für iOS, Android, Blackberry & Windows Phone
  • Ein- und Auszahlung möglich
..

Der QR-Code leitet euch direkt zur Web-App weiter, sodass ihr über den Browser eures Handys sofort die mobile Seite aufrufen könnt. Nach der Anmeldung kann das Spielen dann beginnen. Von den verfügbaren iOS- oder Android-Apps berichte ich in dem Abschnitt Download.

Wie gut ist die Casino-App?9

Die Spielauswahl auf den Mobilgeräten in der Übersicht

Von den über 500 Casino-Games in der Desktop-Variante haben es fast 70 Spiele in die App geschafft. Den Großteil machen hier, wie bei allen anderen Apps die Slots aus. Im Vergleich zu den anderen Anbietern befindet sich JackpotCity im mittleren Bereich. An den Spitzenreiter BetVictor mit weit über 100 Spielen und Live-Dealern reicht das Angebot nicht heran. Trotz der geringeren Auswahl könnt ihr fast alle Kategorien von Games verwenden. Neben den progressiven Spielautomaten mit den Jackpots, gibt es die normalen Slots. Aber es finden sich auch einige Tischspiele – 2 Versionen Roulette (American und European Gold) und 6-mal Blackjack (Vegas Strip, Single Deck und Downtown sowie Atlantic City, Classic und European). Wie ich bereits in dem Testbericht für das Live-Casino erwähnt habe, bietet die Applikation keinerlei Option, in Echtzeit an den Tischen zu wetten. An dieser Stelle sehe ich den größten Handlungsbedarf der Spielothek.

Im Bereich der Spielautomaten ist alles dabei, was das Herz begehrt. 3 oder 5 Walzen, Jackpots, 1 oder 243 Gewinnlinien, gute Grafik und viele Themenbereiche zeichnen das Angebot aus. Die Progressive Slots wie Major Millions Progressive, Cash Splash, Treasure Nile und Mega Moolah sind sicherlich bekannt. Wenn euch das Spielen um einen Jackpot nicht gefällt, könnt ihr auch klassische einarmige Banditen mit 3 Walzen bedienen. Die App bietet Break Da Bank und Couch Potato. Sicherlich machen solche Old School Games zeitweise Spaß, aber die meisten spielen an 5 Reel Slots wie Lost Vegas, Game of Thrones oder Thunderstruck II. Die Auswahl stellt für jeden Geschmack etwas bereit.

Spannende Spiele aus der JackpotCity App
  • megamoolah-jackpotcity-mit-jackpot1/6Mega MoolahDer bekannte Spielautomat mit hoher Jackpotsumme. Versucht euer Glück – hohe Gewinne warten!
  • Der Microgaming Slot Thunderstruck II2/6 Thunderstruck IIFür die Fans der nordischen Mythologie ein echtes Muss. Durch den Hammer Thors öffnet sich die “Great Hall of Spins”.
  • Der Spielautomat zur Serie Game of Thrones3/6Game of ThronesLiebhaber der Serie werden mit dieser Slot-Machine auf ihre Kosten kommen. 243 Gewinnlinien sind vorhanden.
  • Zombie Spielautomat in 2 verschiedenen Versionen4/6Lost VegasBei diesem Zombie-Slot könnt ihr beim Design zwischen Überlebenden und Untoten wählen.
  • Fußball im Casino - der Slot für Sportler5/6Football StarWer die Aufschrift Football Star auf 3 von 5 Walzen lesen kann, darf sich über hohe Gewinne freuen.
  • Die Dartsellung von Blackjack in der JackpotCity App6/6 BlackjackBlackjack kann ebenfalls auf der App gegen einen Computergegner gespielt werden.

Ich habe gute Erfahrungen mit den verschiedenen Spielen gemacht, wobei mein Lieblings-Slot immer noch Kathmandu ist. Die meisten Automaten habe ich ausprobiert und kann sagen, dass die Software zuverlässig den Dienst verrichtet. Während des gesamten Zeitraums hatte ich nur einen Absturz bei dem Slot Football Star. Daher kann man relativ entspannt spielen.

Nutzerfreundlichkeit und Funktionalität

Am einfachsten ist sicherlich die Verwendung der mobilen Webseite, da hier kein Download notwendig ist. Ihr ruft die Homepage des Casinos einfach über den Browser auf. Das Design passt sich automatisch an die Displaygröße an. Die Navigation ist dabei recht einfach über das Menü auf der linken Seite möglich. Wenn ihr auf die drei Balken klickt und es öffnet, findet ihr links alle Spiele im Überblick. Dabei sind die einzelnen Kategorien aufgelistet und ihr könnt zwischen den New Games, 5 Reel Slots, Table Games, Progressives, 3 Reel Slots und Video Pokers wählen. Die Spielübersicht ist in allen Rubriken sehr übersichtlich – einzig bei den Spielautomaten mit 5 Walzen sind mehr Spiele vorhanden, sodass man etwas scrollen muss.

Im unteren Bereich findet ihr unter der Schaltfläche Banking alle Optionen für die Ein-und Auszahlung. Außerdem gibt es ein Hilfemenü und die Account-Einstellungen. Alle wesentlichen Änderungen im Profil könnt ihr folglich über die App tätigen.

Die Games werden dabei allesamt von Microgaming bereitgestellt. Im Vergleich zum Marktführer NetEnt muss man zwar ein wenig auf die detailtreue und hochauflösende Grafik verzichten, aber insgesamt handelt es sich um flüssig laufende Spiele, die für ein gutes Feeling sorgen. Wie bei fast allen anderen Casinos, laufen sie auch hier direkt im Browser. Ein Download von zusätzlicher Software ist nicht nötig.

Gibt es spezielle Handy Bonusangebote?

Wenn ihr meinen Erfahrungsbericht zu den Bonusangeboten von Jackpotcity bereits gelesen habt, werdet ihr wissen, dass es derzeit keine eigenständigen Angebote für das mobile Spielen gibt. Immerhin kann der 1600€ Einzahlungsbonus auch bei den Games der App angewendet werden. Des Weiteren könnt ihr auch Treupunkte sammeln, oder an der Verlosung von Prämien über euer iPhone, iPad oder Android-Smartphone teilnehmen.

Welche Ein- und Auszahlungsmethoden können mobil verwendet werden?

Im Gegensatz zur Desktop-Version ist das Einzahlen nur eingeschränkt möglich. Von der Handy-App wird derzeit lediglich die Bezahlung via Paysafecard, Kredit- und Debitkarten (MasterCard, Visa und Maestro) sowie einige Internetdienstleister wie Neteller, Sofortüberweisung, Giropay, Skrill, Skrill 1-Tap und Instant Banking unterstützt. Entropay und die Banküberweisung wären sicherlich noch wünschenswert. PayPal – eines der beliebtesten Zahlungsmittel in Deutschland – ist ausgeschlossen, da es die Online-Spielhalle sowieso nicht anbietet. Falls ihr darauf nicht verzichten möchtet, sollte ihr euch meinen Vergleich der besten PayPal-Casinos einmal näher anschauen.

Kompatibilität und Downloads

Derzeit gibt es für den deutschen Markt lediglich eine downloadbare App für iPhone oder iPad. Falls ihr Blackberrys, Windows Phones oder Android-Smartphones verwendet, müsst ihr auf die Web-App zurückgreifen. Wenn sich dies in nächster Zeit verändert, werde ich davon berichten.

Die native App für Apple Produkte kann dabei ab der iOS Version 8.0 genutzt werden. Auf die Kompatibilität mit dem iPhone, iPad und auch dem iPod touch wurde geachtet. Wenn ihr Mobilgeräte mit iOS-Betriebssystem verwendet, lege ich euch die eigenständige Anwendung ans Herz. Sicherlich ist sie nur in Englisch verfügbar, aber gegenüber der Web-App punktet sie mit kürzeren Ladezeiten. Es kommt auch bei den Spielen nicht zum Zwischenladen, sodass man hier wirklich den vollen Spielspaß ausnutzen kann.

Weitere Infos zum Download der JackpotCity App
OS Mindest-Anforderung Download-Größe Download von Direkt-Link
.iOS iOS Ver. 8.0 (Okemo) 20.2 MB iTunes App Store Zum Download

Wer kein Apple-Smartphone hat, oder sich keine Casino-App herunterladen möchte, muss die browserbasierte Software verwenden. An dieser Stelle werden keine Mindestanforderungen festgeschrieben, daher habe ich die Applikation mit verschiedenen Geräten und Betriebssystemen ausprobiert. Ich konnte mit iOS 7.0, Android 4.3 (Jelly Bean), Windows mobile 8.0 und Blackberry OS 10.2 keine Probleme feststellen. Falls ihr euch unsicher seid, ob euer Smartphone kompatibel ist, könnt ihr die Web-Anwendung zunächst im Demo-Modus ausprobieren. Wenn ihr Spielgeld verwendet und die App dann abstürzt, müsst ihr euch nicht ärgern. Falls es keine Schwierigkeiten beim Spielen gibt, könnt ihr danach immer noch auf echtes Geld umsteigen.

Fazit: Eine gute App für Spielautomaten

Das Ergebnis meines Erfahrungsberichts fällt insgesamt recht positiv aus. Die mobile App verfügt über eine recht umfangreiche Spielauswahl, wobei vor allem die Slots im Mittelpunkt stehen. Daneben gibt es einige Roulette und Blackjack Angebote, die für Abwechslung sorgen. Die Verfügbarkeit der Web-App ist sehr gut und man kann sie auf allen gängigen Betriebssystemen verwenden. Warum es für Android keine native App gibt, erschließt sich mir nicht, zumal für iOS die Software auf dem Markt ist.

Vor- und Nachteile der JackpotCity App
  • Bedeutende Stärken
  • gute Spielauswahl
  • nutzerfreundliches Menü
  • Bedeutende Schwächen:
  • keine Live Games
  • Geringfügige Stärken
  • viele Jackpotspiele
  • Geringfügige Schwächen:
  • keine native App für Android

Gegenüber der Desktop-Version gibt es ein paar Einschränkungen bei den Einzahlungen und Spielvarianten. Besonders die Freunde der Live-Spiele werden an dieser Stelle größere Probleme haben, da es sie im mobilen Casino nicht gibt. An dieser Stelle sehe ich den größten Handlungsbedarf und würde mir eine schnelle Lösung wünschen. Wer bis dahin nicht auf die Wetten in Echtzeit an verschiedenen Tischen verzichten möchte, sollte sich einmal das App Angebot von BetVictor genauer ansehen. Die Auswahl an Spielautomaten ist ebenfalls groß und es gibt viele Live-Streams.

Fragen und Antworten

Gibt es noch Fragen zur mobilen Anwendung, die ich nicht geklärt habe? Wenn bei euch noch Unklarheiten sind, will ich versuchen, diese zu beseitigen. Schreibt mir eine E-Mail an kontakt@stadtgarde-wesseling.de. Ich werde zeitnah antworten und euch weiterhelfen. Ich freue mich auf die Verbesserung meines Angebots und ein ehrliches Feedback.

Muss ich mich für die App noch einmal registrieren?

Wenn man bereits bei JackpotCity einen Account besitzt, ist es nicht notwendig, sich noch einmal anzumelden. Egal ob native oder Web-App: Die Login-Daten sind die gleichen. Wenn ihr euch also ganz normal einloggt, kann das Spielen sofort beginnen. Falls ihr noch kein Konto habt, ist die Erstellung mittels der Applikation ebenfalls innerhalb von 5 Minuten erledigt.